VHS Ratzeburg

Volkshochschulen bieten Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Angebote, die man nicht sinnvoll gegeneinander abwägen kann, beispielsweise berufliche Fortbildung, Gesundheitsvorsorge usw.

Allerdings erscheint es uns dann doch als besonders gewichtiges Anliegen, bei der Bildung gesellschaftlichen und staatsbürgerlichen Bewusstseins mitzuhelfen. Und so empfinden wir es als eine besondere Verpflichtung im Bereich der politischen Bildung unseren Beitrag zu leisten.

Ihre Teilnahme, lieber Interessent, - auch in der Diskussion - ist ausdrücklich erwünscht.

Holger Martens
Leiter der Volkshochschule Ratzeburg


   

Ratzeburger Bündnis

Das Ratzeburger Bündnis hat sich zum Ziel gesetzt, den rechtsextremen Aktivitäten in Ratzeburg und Umgebung konsequent entgegenzutreten und insbesondere die Versuche der Neonazis, Einfluss auf junge Menschen zu gewinnen, einzudämmen.

Das Bündnis arbeitet seit 2009 kontinuierliche an den Themenkomplexen „Demokratie“ und „Rechtsextremismus“. Es wurden Fortbildungen für Bündnismitglieder, Jugendarbeiter und Kommunalpolitiker organisiert, um den Blick für rechtsextreme Aktivitäten zu schärfen. Darüber hinaus wurden Bildungsangebote für Schulen vor Ort organisiert, um zielgerichtet junge Menschen gegen rechtsextreme Einflüsse mit Wissen und demokratischem Selbstverständnis zu stärken. Im Fokus der Bildungsarbeit stehen aber auch Bürgerinnen und Bürger, die immer wieder zu öffentlichen politischen Bildungsvorträgen geladen werden.


 

Verein Miteinander leben e.V.

Der Verein Miteinander Leben e.V. wurde als direkte Reaktion auf die Möllner Brandanschläge von 1992 gegründet.

Der Verein Miteinander Leben e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das Zusammenleben von deutschen und ausländischen Mitbürgern in der Region zu verbessern, Aufklärungsarbeit gegenüber rechtsextremistischen Auswüchsen in unser Gesellschaft zu betreiben und mit verschiedenen Bildungsangeboten für eine demokratische Lebenseinstellung zu werben.